Mitteilungen / Berichte

  • dormakaba erneut erfolgreich bei internationalen Designwettbewerben

    Herzogenburg,

    Nachdem dormakaba im letzten Jahr einige wichtige Design-Auszeichnungen wie den iF Product Design Award oder den German Design Award erhalten hat, setzt das Unternehmen dies auch 2017 fort: In den letzten Wochen waren dormakaba Produkte wieder bei einigen Wettbewerben erfolgreich.

    Weiter
  • solo_web

    Neue Türschloss-Serie SOLO findet Anklang bei Verarbeitern und Anwendern

    Herzogenburg,

    Die neue Türschloss-Serie SOLO aus dem Hause dormakaba stellt eine von namhaften Verarbeitern heiß ersehnte, innovative Lösung für den Innentürbereich dar. Dies wissen seit der Einführung im Sommer 2015 bereits viele Verarbeiter und Anwender zu schätzen.

    Weiter
  • DSCN8526_web

    dormakaba liefert Komplettpaket für Sicherheit und Komfort im Wohnbau

    Herzogenburg,

    Die persönliche Sicherheit ist wesentlich für unser Wohlbefinden. Ausreichende Sicherheitsmaßnahmen an Haus- und Wohnungseingangstüren sind Voraussetzung um vor Einbrüchen geschützt zu sein. dormakaba bietet Produkte, Lösungen und Services für den sicheren Zutritt zu Gebäuden und Räumen. Darauf vertraut auch Markus Vinciguerra, der sein Wohn- und Geschäftshaus in Ebbs (Tirol) mit den aufeinander abgestimmten Zutritts- und Sicherheitslösungen von dormakaba ausgestattet hat.

    Weiter
  • IMG_4106

    dormakaba präsentierte sich erstmals auf der Veranstaltung für transparentes Bauen in Österreich

    Herzogenburg,

    Der Saint-Gobain Glas-Fachtag hat sich im Laufe der vergangenen zwanzig Jahre als die technische Veranstaltung der Glasbranche und der verarbeitenden Unternehmen in Österreich etabliert. Erstmals präsentierte sich heuer auch dormakaba am Glas-Fachtag im Design Center Linz mit einem Messestand, der alle Blicke auf sich zog.

    Weiter
  • dormakaba Halbjahresresultat 2016/2017

    Rümlang,

    dormakaba steigert Umsatz und Profitabilität - Live-Webcast der dormakaba Analysten-Konferenz

    Weiter
  • DSC_0494_00003a

    dormakaba unterstützt Kinder- und Jugendlichenrehabilitation

    Herzogenburg,

    Unternehmen sind nicht nur für die wirtschaftlichen, sondern auch für die ökologischen und sozialen Folgen ihres Handelns verantwortlich. dormakaba nimmt diese Verantwortung sehr ernst und unterstützt regelmäßig auf freiwilliger Basis soziale Belange.

    Weiter
  • Foto: Matthias Sedlak

    Sichere und smarte Eingangslösung im Congress Centrum Alpbach dank dormakaba

    Herzogenburg,

    Das Congress Centrum Alpbach (kurz CCA) in Tirol gilt als Top-Tagungsdestination in der Alpenregion. Das als „Green Meeting Location“ zertifizierte Kongresszentrum wurde seit März 2015 teilweise umgebaut und erweitert, um eine energieeffiziente und transparente Eingangslösung zu schaffen. Die smarten und sicheren Zutrittslösungen von dormakaba leisten einen wesentlichen Beitrag zur modernen Gebäudetechnik.

    Weiter
  • Rene Riller

    dormakaba sorgt für sicheres Klettervergnügen

    Herzogenburg,

    Klettern war in den Alpen längst Volkssport, bevor es in der wetterfesten Hallenversion auch die Metropolen der Welt eroberte. Die Gemeinde Bruneck in Südtirol hat mit dem Neubau eines Boulder- und Kletterzentrums die Trendsportart nun fest im Stundenplan der örtlichen Schulen verankert. Konzipiert von den Südtiroler Architekten Stifter + Bachmann ist das neue Kletterzentrum mit 2.500 m² Kletterfläche, einem großen Boulderraum und einem riesigen Überhang im Außenbereich nicht nur klettertechnisch, sondern auch eine architektonische Besonderheit. Rund um das Thema Sicherheit ist das Gebäude mit smarten Zutrittslösungen von dormakaba ausgestattet: von der mechanischen Schließanlage bis zu den Drehkreuzen zur Eintrittskontrolle sorgen Produkte von dormakaba für den reibungslosen Betrieb des Gebäudes.

    Weiter
  • Kaufpark_Fassade_02_low

    dormakaba stattet Österreichs modernsten EUROSPAR-Markt aus

    Herzogenburg,

    Nach nur sechs Monaten Bauzeit öffnete der neue EUROSPAR KAUFPARK in der SPAR-Gründerstadt Kufstein am 19. August 2016 seine Pforten. Schöner, moderner und kundenfreundlicher präsentiert sich der Markt mit 45 Mitarbeitern und einer Produktvielfalt von über 13.000 Artikeln. Insbesondere die innovativen Produkte und Lösungen von dormakaba leisten einen wichtigen Beitrag zu Energieeinsparung und Wärmeschutz.

    Weiter
  • AKNOE_IMG_6540_web

    dormakaba sorgt für sicheren und smarten Zutritt zur Arbeiterkammer Niederösterreich

    Herzogenburg,

    Als Standort für den Neubau der Zentrale für die 23 Bezirks- und Servicestellen der Arbeiterkammer Niederösterreich konnte sich die Landeshauptstadt durchsetzen. Das neu errichtete Zentrum setzt richtungsweisende Maßstäbe und ist ein offenes Haus für Mitglieder, BetriebsrätInnen, PersonalvertreterInnen und MitarbeiterInnen geworden. Modernste Technik, optimale und effiziente Organisationsabläufe und vor allem die 300 AK-MitarbeiterInnen signalisieren deutlich, dass die gesetzliche Interessenvertretung der ArbeitnehmerInnen für die Herausforderungen der Zukunft bestens gerüstet ist.

    Weiter
  • dorma+kaba steigert Umsatz und Profitabilität – unveränderte Dividende von CHF 12 pro Aktie vorgeschlagen

    Rümlang,

    Im ersten gemeinsamen Geschäftsjahr steigerte dorma+kaba den konsolidierten Umsatz auf Pro-forma-Basis währungsbereinigt um 2.6% auf CHF 2‘302.6 Mio.

    Weiter
  • IMG_6850_small

    Dank dormakaba sind offene Architektur und Gebäudesicherheit kein Widerspruch

    Herzogenburg,

    Der Erste Campus ist ab 2016 das neue Headquarter für die Erste Group Bank AG und vereint erstmals alle Mitarbeiter der Holding, der Erste Bank Oesterreich und aller in Österreich ansässigen Tochterfirmen unter einem Dach. Für Sicherheit und Komfort im Gebäude sorgen smarte Zutrittslösungen von dormakaba. Das neue Gebäude bedeutet für die Erste Group vor allem die Grundlage für eine neue Arbeitsumgebung bei verbesserter Wirtschaftlichkeit. Die neuen Arbeitsplätze sollen die Kommunikation untereinander fördern, Wegstrecken zwischen den Abteilungen kürzen und damit die Zusammenarbeit fördern und Produktivität steigern. Auch bei einer entsprechend offenen Architektur ist es außerordentlich wichtig, die Gebäudesicherheit im Erste Campus aufrecht zu erhalten. Neben einem komplexen Leitsystem und Videoüberwachung im immerhin rund 117.000 m² großen Gebäudekomplex spielt die physische Sicherheit eine wesentliche Rolle.

    Weiter