Mitteilungen / Berichte

  • Sammelklage aus dem Jahr 2010 in den USA beigelegt

    Rümlang,

    Die Ende 2010 in den USA eingereichte Sammelklage ist nun beigelegt. Der Vergleich zur Beilegung der Klage, der von Vertretern der Kläger und der Kaba Gruppe eingereicht wurde, wurde vom zuständigen Bundesgericht in Ohio genehmigt.

    Weiter
  • Lebensmittelsicherheit beginnt am Eingang

    Herzogenburg,

    Landena produziert bereits über 50 Jahre qualitativ hochwertige Lebensmittel und Fertiggerichte für den Handel. Kaba unterstützt dies mit perfekten Lösungen für die Zutrittskontrolle zur Einhaltung höchster internationaler Sicherheitsstandards.

    Weiter
  • Zweites Kaba Ideen Netzwerk 2015 zu Gast im Studio 44

    Herzogenburg,

    Mit dem Kaba Ideen Netzwerk entwickelte Kaba eine Veranstaltungsreihe der etwas anderen Art - weg vom klassischen Vortrag, hin zum Erfahrungsaustausch über persönliche Netzwerke. Nach zwei sehr erfolgreichen und gut besuchten Veranstaltungen in Graz und Sattledt im Vorjahr wurde das Kaba Ideen Netzwerk heuer in Tirol und Wien fortgeführt. So folgten auch am 28. Mai 2015 zahlreiche Besucher der Einladung von Kaba, um sich im Studio 44 der Österreichischen Lotterien über aktuelle Trends, Problemstellungen und erfolgreiche Lösungskonzepte zu informieren und auszutauschen.

    Weiter
  • https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Philippine-stock-market-board.jpg#/media/File:Philippine-stock-market-board.jpg

    Kaba vollzieht Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital

    Rümlang,

    Nach der Zustimmung der Aktionäre zum Zusammenschluss mit der Dorma Gruppe anlässlich der ausserordentlichen Generalversammlung vom 22. Mai 2015 hat die Kaba Holding AG ihr Aktienkapital durch Ausgabe von 380’000 Namenaktien mit einem Nominalwert von CHF 0.10 pro Aktie aus genehmigtem Kapital erhöht.

    Weiter
  • Kaba Aktionäre geben grünes Licht für den Zusammenschluss mit der Dorma Gruppe

    Rümlang,

    Die Aktionärinnen und Aktionäre der Kaba Holding AG haben heute anlässlich einer ausserordentlichen General­versammlung allen Anträgen mit grossem Mehr zugestimmt. Damit sind die zentralen Voraussetzungen für den geplanten Zusammenschluss mit der Dorma Gruppe erfüllt.

    Weiter
  • Kaba Ideen Netzwerk 2015: Erfolgreiche Veranstaltung in Hall in Tirol

    Herzogenburg,

    Nach zwei sehr erfolgreichen Veranstaltungen in Sattledt und Graz im letzten Jahr war das erste Kaba Ideen Netzwerk 2015 zu Gast in Hall in Tirol. Neben der Präsentation aktueller Trends und Herausforderungen in der Sicherheitsbranche setzt sich das Kaba Ideen Netzwerk den Austausch mit anderen Unternehmen zum Ziel. Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit, um sich im Kurhaus Hall mit anderen Unternehmen und den Spezialisten von Kaba über aktuelle Trends, Problemstellungen und erfolgreiche Lösungskonzepte auszutauschen. 

    Weiter
  • Argus Sensorschleusen – mit Sicherheit eine gute Wahl

    Herzogenburg,

    Die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) ist die soziale Unfallversicherung für etwa 4,8 Millionen Personen in Österreich. Um den Zugang ins Haus und damit zu den sensiblen Daten der Versicherten zu schützen, wurden in der Zentrale in Wien Brigittenau Argus Sensorschleusen von Kaba installiert.

    Weiter
  • Dorma und Kaba planen Zusammenschluss

    Rümlang,

    Kaba und das in Ennepetal (Deutschland) ansässige Familienunternehmen Dorma planen, sich zur dorma+kaba Gruppe zusammenzuschliessen. dorma+kaba wird zu einem der globalen Top-3-Unternehmen im Markt für Sicherheits- und Zutrittslösungen mit einem Pro-Forma-Umsatz von über CHF 2 Mrd. und rund 16‘000 Mitarbeitenden. Kunden und Partner profitieren von komplementären Produktportfolios, Wertschöpfungsketten und geografischer Präsenz. Das neue Unternehmen kann ein umfassendes Produkt- und Dienstleistungsangebot aus einer Hand anbieten.

    Weiter
  • Kaba realisiert individuelle Zutrittslösung für Tiroler Landeskrankenanstalten

    Herzogenburg,

    An Sicherheitskonzepte von Kranken- und Pflegeanstalten werden besondere Anforderungen gestellt. Kaba verfügt über ganzheitliche Sicherheitslösungen aus einer Hand und das übergreifende Know-How, Schließtechnik, Zutrittskontrolle und Zeiterfassung zu intelligenten und anwenderfreundlichen Systemen zu verbinden. Für die Standorte der Tiroler Landeskrankenanstalten GmbH (TILAK) hat Kaba ein maßgeschneidertes Sicherheitskonzept mit zentraler Verwaltung, komfortabler Handhabung sowie flexibler Administration und Erweiterungsmöglichkeit realisiert.

    Weiter
  • IdeenNetzwerk_Logo_2015_520

    Das Kaba Ideen Netzwerk geht in die nächste Runde

    Herzogenburg,

    Mit der Veranstaltungsreihe Kaba Ideen Netzwerk entwickelte Kaba eine Veranstaltungsreihe der etwas anderen Art - weg vom klassischen Vortrag, hin zum Erfahrungsaustausch über persönliche Netzwerke. Aufgrund der hohen Besucherzahlen sowie des positiven Feedbacks im Vorjahr wird dieses Veranstaltungsformat heuer fortgeführt. Das Kaba Ideen Netzwerk richtet sich an alle Sicherheitsinteressierten bzw. -verantwortlichen, sowie Planungsunternehmen und Architekten und findet am 7. Mai 2015 in Hall in Tirol und am 28. Mai 2015 in Wien statt.

    Weiter
  • Neues Markendesign lanciert

    Rümlang,

    Einer der Schlüsselfaktoren in unserer dynamischen Industrie ist eine starke, globale Marke. Und es ist ein wichtiges Element um unsere strategischen Ziele der Innovationsführerschaft in unserem Kerngeschäft zu erreichen. Deshalb lancieren wir ein neues Markendesign. Es wird unsere Position stärken und widerspiegelt unser Markenversprechen: Beyond security – und gibt Vorteile für alle unsere Anspruchsgruppen.

    Weiter
  • Saubere Verhältnisse in St. Wolfgang dank Kaba Easy Entrance

    Herzogenburg,

    Die Marktgemeinde St. Wolfgang im Salzkammergut liegt am Fuße des Schafberges, am Nordufer des Wolfgangsees und als Luftkurort in 539 m Seehöhe. Die Gemeinde zählt mit etwa 1,3 Millionen Tagesgästen pro Jahr zu den bedeutendsten Touristikgemeinden in Österreich. Seit Kurzem wird der Zugang zu den stark frequentierten, öffentlichen Sanitäranlagen in St. Wolfgang mit Bezahlsystemen von Kaba geregelt.

    Weiter