Gebäudeeingänge

Gebäudeeingänge
Mit einer Drehtür optimale Klimaregelung gewährleisten, um den Energieverbrauch zu reduzieren.

Gebäudeeingänge
Verschiedene Türarten kombinieren, um geeignete Notausgänge zu bieten.

Gebäudeeingänge
Türen mit Zugangskontrolle integrieren, um zeitlich befristete Zutrittsberechtigungen zu ermöglichen.

Die Eingänge zu Gebäuden stellen Universitäten vor mehrere Herausforderungen – und der Zutritt ist nur eine davon:

  • Sicherheit und Zutrittskontrolle, einschließlich differenzierten Zutritts Tag und Nacht
  • Klimaregelung, Energieeinsparung, Kostenkontrolle
  • Attraktives Design und nahtlose Integration an der Fassade
  • Sicherheit von Personen beim Ein- und Ausgehen
  • Notausgangsmanagement und Evakuierung

Das effiziente Eingangsmanagement mit Kaba-Systemen

Die Drehtüren von Kaba sind so konstruiert, dass sie die vielen Faktoren optimieren, die den Eingang zu einem Gebäude beeinflussen. Sie können auch entsprechend jeder Anforderung der architektonischen Gestaltung angepasst werden. Zu den Vorteilen gehören:

  • Die Eingangstür in das Zutrittskontrollsystem der Universität zu integrieren
  • Online-Sicherheitssteuerungssoftware zu verwenden, um den Personenstrom zu regeln (z.B. höhere Drehgeschwindigkeit zu Spitzenzeiten und langsamer bei einem Sicherheitsalarm)
  • Die Temperatur zu halten und Zugluft im Gebäude zu vermeiden
  • Energieverschwendung zu reduzieren