Schließzylinder Kaba gemini plus

Übersicht

gemini-plus-1000
gemini-plus-1000

Kaba gemini pluS ist ein patentiertes Wendeschlüsselsystem und vor allem für private Anwendungen und kleine bis mittlere Schließanlagen geeignet.

Kaba gemini pluS Schließzylinder schützen gegen die gängigsten Öffnungsmethoden. Die Schlagmethode (Rapidomethode), bei der Schließzylinder - ohne Spuren zu hinterlassen - mit einem speziell angefertigten Schlüssel und einem Hammer geöffnet werden können, ist für Besitzer eines Kaba gemini pluS Schließzylinders kein Thema.

Patentschutz
Kaba gemini pluS ist durch das europäische Patent EP 1185755 geschützt.

Der Kaba Schlüssel

Eigenschaften

Sicherheitsnormen und Zertifikate (Standard)
Erfüllt die EN 1303 in der Verschlusssicherheitsklasse 6 und in Verbindung mit Ziehschutzrosetten- oder beschlägen die Angriffswiderstandsklasse 2.
Zylinder in Lamellenausführung erfüllen auch ohne Schutzbeschlag die Angriffswiderstandsklasse 2 lt. EN 1303.

Sicherheitsnormen und Zertifikate (erweitert)
DIN 18252-82 | VdS Klasse B und BZ

Zylinderoberflächen
Messing natur (MG), Messing poliert (MP), vernickelt (NI = Standard), verchromt (CR ), verchromt poliert (CRP), braun hell (BH), braun mittel (BM), braun dunkel (BD), chemisch vernickelt (NIC, seewasserfest)

penta-Oberflaechen

Applikationen

Zylinderbauformen

Schließzylinder im System Kaba gemini pluS können in unterschiedlichsten Bauformen bestellt werden:

  • Doppelzylinder (DZ)
  • Drehknopfzylinder (DKZ)
  • Halbzylinder (HZ)
  • Vorhangzylinder (VHZ)
  • Außenzylinder (AZ)
  • Blechmontagezylinder (BMZ)
  • Möbelzylinder (MZ)
  • Möbelschlösser (MAS, MES)
  • Schalterzylinder (SZ, SZO)
  • Sicherheits-Zusatzschlösser

Schließzylinder-Sonderfunktionen
Innerhalb eines Objekts sind an unterschiedlichen Türen, wie Flucht- und Paniktüren, Garagentüren, Bürotüren etc. oft Sonderfunktionen erforderlich.

Technische Daten

  • Anzahl der möglichen, theoretischen Einzelsperren 200 Mrd.
  • 3 radiale Stiftreihen
  • max. 16 Stiftpaare pro Zylinderseite in mehreren Stufen
  • Wendeschlüssel ist technisch schwerst kopierbar
  • Kaba Sicherheitsschließsysteme bieten maximalen Kundenschutz. Die Schlüssel der Anlage sind kopiergeschützt, und zwar durch technischen und patentrechtlichen Kopierschutz
  • Ersatzschlüssel werden ausnahmslos im Werk gegen Kontrolle der Sicherungskarte bzw. Code angefertigt.
  • Ergonomisch richtiger Wendeschlüssel, d. h. der Kaba Wendeschlüssel wird senkrecht in den Zylinderkanal eingeführt
  • Optionale Lamellenausführung gewährleistet erhöhten Bohr- und Ziehschutz
  • Integration in die elektronischen Kaba Schließsysteme ist möglich
  • 12 verschiedene Schlüsselclips ((--> Standardfarbe bei Kaba gemini pluS = hellrot)

Dokumente