Zutrittskontrolle – Kaba Zutrittsmanager 92 90

Übersicht

Zutrittskontrolle – Kaba Zutrittsmanager 92 90
Zutrittskontrolle – Kaba Zutrittsmanager 92 90

Mit dem Kaba Zutrittsmanager 92 90 können Sie das gesamte Produktportfolio der auf Sicherheit spezialisierten Kaba Gruppe in einer ganzheitlichen Lösung für Zutrittskontrolle vereinen. Die Steuerung verfügt durch ihre Entscheidungslogik und Plausibilitätsprüfungen über eine sehr hohe Autonomie, so dass sie flexibel in jedes Sicherheitskonzept eingebunden werden kann.

Eigenschaften

  • Für die Sicherheitsfunktionen im Alarm- und Türmanagement stehen flexible und leistungsfähige Standardfunktionen zur Verfügung. Sabotageversuche oder Einbrüche werden erfasst, weitergeleitet und signalisiert.
  • Generell im gesicherten Bereich installiert, ist die Steuerung vor Manipulationen oder Sabotage geschützt.
  • An die Steuerung können bis zu 16 Zutrittsleser angeschlossen und überwacht werden. Die Kaba Kompaktleser 91 04 und 91 10, der Kaba Remoteleser 91 15 mit Erfassungseinheiten 90 0x oder für biometrische Anwendungen der Kaba Biometrieleser 91 50 können ebenso wie Subterminals älterer Generationen verwendet werden.
  • Sie können im Kaba Zutrittsmanager 92 90 bis zu 50.000 Stamm- und 100.000 Buchungssätze speichern.
  • Der Manager unterstützt Kaba CardLink und ermöglicht so die Integration von Standalone-Komponenten wie z.B. Digitalzylinder in das Zutrittssystem.
  • Mit der Makroprogrammiersprache AVISO können kundenspezifische Erweiterungen, wie z.B. die Integration in Einbruchmeldeanlagen, Aufzugsteuerung oder Personalauslosung frei programmiert werden.
  • Unterstützt werden die RFID-Standards LEGIC und MIFARE und viele weitere auf Anfrage. 
  • Neben einer Version für die Wandmontage steht auch eine 19“ Rack-Variante zur Verfügung, die eine komfortable Montage und Anschlussmöglichkeit für die Subterminals bietet.
  • Der Kaba Zutrittsmanager 92 90 kann einfach in bestehende Anlagen eingebunden werden.

Applikationen

Der Einsatz des Kaba Zutrittsmanagers 92 90 reicht von einer einfachen Zutrittsregelung bis hin zur Absicherung komplexer und hochsensibler Unternehmensbereiche. Er übernimmt dabei das gesamte Management, um Türen und Personenschleusen zu öffnen, Flucht und Rettungswege zu steuern oder externe Sicherheitsorganisationen zu alarmieren.

Dokumente

  • B-Net 9290

    B-Net 9290

    • pdf
    • 3,55 MB
    • Prospekte & Datenblätter